Sections
You are here: Home Aktuelles Berufungsverfahren Berufungsverfahren - Juniorprofessur für Experimentelle Teilchenphysik
Document Actions

Berufungsverfahren - Juniorprofessur für Experimentelle Teilchenphysik

Professur

Juniorprofessur (W1) für Experimentelle Teilchenphysik

Ausschreibungstext
 

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg schreibt eine 

Juniorprofessur für Experimentelle Teilchenphysik

an der Fakultät für Mathematik und Physik im Physikalischen Institut aus. Sie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Es handelt sich um eine Position der Besoldungsgruppe W1, für die Zulagen geleistet werden können. Diese Position eignet sich für hochqualifizierte Wissenschaftler*innen in einer frühen Karrierephase. Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen nach § 51 Abs. 3 LHG.

Der*die Juniorprofessor*in soll international auf dem Gebiet der Experimentellen Teilchenphysik an Beschleunigern hervorragend ausgewiesen sein und insbesondere Expertise im Bereich der Datenanalyse besitzen. Hauptschwerpunkt der Forschung stellt die Datenanalyse im ATLAS-Experiment am Large Hadron Collider (LHC) am europäischen Forschungszentrum CERN in Genf dar, insbesondere im Bereich der Physik des Higgs-Bosons und in der Suche nach Physik jenseits des Standardmodells. Darüber hinaus soll sich der*die Stelleninhaber*in an der Vorbereitung des nächsten großen Beschleunigerprojekts bei höchsten Energien beteiligen. Eine aktive Beteiligung an Kurs- und Spezialvorlesungen, Seminaren und sonstigen Lehrveranstaltungen in den Physik-Studiengängen sowie an der Betreuung von Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten wird erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die durch die herausragende Qualität einer Promotion nachgewiesen wird. Die Stelle wird zunächst auf vier Jahre befristet. Bei erfolgreicher Zwischenevaluation wird sie um weitere zwei Jahre auf insgesamt sechs Jahre verlängert.


Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Folgende Bewerbungsunterlagen werden erbeten:

  • Detaillierter Lebenslauf
  • Zeugnisse und Urkunden sowie Referenzen
  • Liste der Publikationen mit Benennung der fünf wichtigsten (bei Publikationen großer Kollaborationen bitte nur diejenigen mit essentiellen Beiträgen aufführen) und Liste der Konferenzvorträge
  • Darstellung der Lehrerfahrung und zukünftige Pläne
     

Bitte bewerben Sie sich (ggf. in englischer Sprache) mit Ihrem Bewerbungsformular (https://intranet.uni-freiburg.de/public/downloads/saz/bewerbungsbogen-professoren.pdf / https://intranet.uni-freiburg.de/public/downloads/saz/bewerbungsbogen-professoren-en.pdf) und den o.g. Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00003747 bis spätestens 05.06.2024.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form


An den Vorsitzenden der Auswahlkommission
Prof. Dr. Günter Reiter
Fakultät für Mathematik und Physik
Ernst-Zermelo-Str.1
79104 Freiburg
E-mail: berufungen@physik.uni-freiburg.de

Weitere Informationen zum Berufungsverfahren finden Sie im Berufungsleitfaden, abrufbar unter https://intranet.uni-freiburg.de/public/downloads/saz/berufungsleitfaden.pdf.

Wichtige rechtliche Hinweise: www.uni-freiburg.de/stellen

Ansprechpartner (Fakultät)
Prof. Dr. Günter Reiter
(49)761-203-5857, guenter.reiter@physik.uni-freiburg.de
Ansprechpartner (Stabsstelle Gremien und Berufungen)
Ulrike Stawarz
(49)761-203-4220, stawarz@verwaltung.uni-freiburg.de
Termin(e) der fakultätssöffentlichen Vorträge
-
Termin der abschließenden Sitzung der Berufungskommission
-
Termin der Beschlussfassung des Berufungsvorschlags im Senat
-
Datum der Ruferteilung
-
Rufannahme (Datum und Name)
-

  

 
 

 

 

 

Personal tools