Uni-Logo
Sections
You are here: Home Studium & Lehre Studieninteressierte Was erwartet mich?
Document Actions

Das Studium der Physik

Im Bachelorstudium erlernt man die wesentlichen bekannten Theorien zur Beschreibung der Natur. Begonnen wird mit der Klassischen Physik und ihren Teilgebieten

  • vorlesungxmas200x150Mechanik,
  • Thermodynamik,
  • Elektrodynamik und
  • Optik.
     

Ab dem 3. Semester folgen die Themen der modernen Physik

  • Atom-,
  • Molekül-,
  • Festkörper-, und
  • Kern- & Teilchenphysik.
     

Diese Gebiete werden entlang ihrer historischen Entstehung und anhand vieler Experimente diskutiert. Neben dem eher phänomenologischen Zugang der Experimentalphysik gibt es die Theoretische Physik, in der die mathematischen Modelle im Detail behandelt werden, ihre innere Konsistenz aufgezeigt wird und komplexere Probleme gelöst werden. Aus gutem Grund startet die theoretische Physik etwas später im 2. Semester damit man die dafür notwendige Mathematik schon ausreichend beherrscht.

Die Mathematik ist wichtiges Handwerkszeug für den Physiker und wird schon ab dem ersten Semester systematisch im Rahmen der Module Analysis und Lineare Algebra, sowie später im Modul Höhere Mathematik für Physiker auf- und ausgebaut. Die experimentellen Fähigkeiten werden in den Physiklaboren (Laborpraktika) erworben, die in den ersten drei Semestern mit den Anfängerlaboren beginnen, sich durch alle Gebiete der klassischen Physik ziehen und dann im Physiklabor für Fortgeschrittene die aktuelle Forschungsgebiete der Physik erreichen. Hier experimentieren die Studierenden bereits mit komplexen Apparaturen und erlernen den Einsatz der einschlägigen Meßmethoden der modernen Physik.

Während das Bachelorstudium am Anfang klar strukturiert ist und viele aufeinander aufbauende Veranstaltungen enthält, wird das Studium zum Master hin immer freier und bietet die Möglichkeit zur individuellen Vertiefung und Schwerpunktsetzung, insbesondere durch die Wahl von Spezialvorlesungen, Seminar und dem Abschlussarbeitsthema.

Im letzten Jahr des Master, der sogenannten Forschungsphase, arbeiten die Studierenden im Team mit Doktoranden und Postdocs an modernen Forschungsprojekten in einem selbst gewählten Spezialgebiet.

 

Das Erste Semester (Bachelor-of-Science Physik)

Zwei Wochen vor Beginn des Wintersemesters wird am Physikalischen Institut ein Mathematik-Vorkurs angeboten, in dem die wichtigsten Kenntnisse der Schulmathematik nochmals wiederholt werden. Er umfasst einen kurzen Überblick zu den Grundrechenarten, eine Einführung in die Differential- und Integralrechnung, eine Einführung in die Vektorrechnung in zwei und drei Dimensionen und einen kurzen Einstieg in die Wahrscheinlichkeitstheorie und Kombinatorik. Der Mathematik-Vorkurs ist freiwillig ist aber in jedem Fall sehr zu empfehlen.

Der Stundenplan für das erste Semester sieht für die Studierenden des Bachelor-Studiengangs (1-Fach B.Sc. Physik) folgendermaßen aus:

Stundenplan_BSc_1Sem.png

Den weiteren Studienverlauf entnehmen Sie am besten der jeweiligen Prüfungsordnung und dem Modulhandbuch.

Personal tools